Weber_Molenaar_Landschaft | Roth Unteres Tor
21278
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-21278,cookies-not-set,stockholm-core-1.2.1,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.8,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Roth Unteres Tor

Beschränkter Ideen- und Realisierungswettbewerb als Gutachterverfahren 1. Preis  und Realisierung

Das Entwurfskonzept stellt die städtebauliche  Anbindung  der Rothmühlpassagen an die Altstadt Roths her. Durch Optimierung der Grundrisse und eine homogene Oberflächengestaltung wird der neue „Stadteingang“ aufgewertet.  Die Sanierung und Neuinterpretation der historischen Stadtmauer stärken die historische Bedeutung des ehemaligen Stadttors, das insbesondere bei Nacht  wieder sichtbar in Szene gesetzt wird.

Auftraggeberin: Stadt Roth

Zeitraum: 2009

Leistung: HOAI 2002 § 15 LPH 1-9

Größe: 0,3 ha

Architekt: Molenaar. Architekten und Stadtplaner BDA/SRL   Gräfelfing

Ausschreibung und Bauleitung: Architektur-und Ingenieurbüro Eisenberger  Roth

Category

Urbane Räume, Wettbewerbe