Weber_Molenaar_Landschaft | Köln Max-Planck-Institut
21255
single,single-portfolio_page,postid-21255,cookies-not-set,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.8,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive

Köln Max-Planck-Institut

Realisierungswettbewerb 1. Preis

Freiflächengestaltung zum Neubau eines Laborgebäudes des Max-Planck-Instituts für Züchtungsforschung in Köln.

Ergänzung  und Einbindung der Freiflächen in das heterogene Gefüge der bestehenden Freiräume, ausgehend von Pionierbrachen, Feuchtbiotopen bis zu parkartigen Bereichen.

Terrassierungen und Entwässerungsmulden zitieren Elemente der Niederrheinaue in Material und Vegetation.

Das in die Platzgestaltung integrierte Kunstkonzept aus Intarsien artigen Clustern soll die Lesbarkeit und die Verteilerfunktion des Eingangsbereichs stärken.

 

Auftraggeber: Max-Planck-Gesellschaft

Zeitraum: 2005 – 2011

Leistung:  HOAI § 15 LPH 2-8, Größe: 1,2  ha

Architekt: Klein & Sänger Architekten

Bauleitung: Lill+Sparla, Köln

Category

Kultur und Bildung, Wettbewerbe